Veranstaltungen

Am 05. Dezember 2015,
veranstaltet der Rainer Maria Rilke Verein unter der Schirmherrschaft der deutschen Botschaft und mit der „Ville de Paris“
Der cimitière Picpus: ein deutsch-französischer Erinnerungsort “ Le cimetière de Picpus, lieu et mémoire de la littérature franco-allemande.
Referent Professor Christoph König von der Universität Osnabrück, der mit seiner Interpretation der Orpheusischen Sonette große Reputation in der Rilke-Forschung hat wird den Friedhof als Inspirationsquelle der deutschen Literatur auslegen.
Beginn der Veranstaltung 19h30 in der Bibliothek Médiathèque Marguerite Duras.

Informationsblatt zur Konferenz
Le cimetière de Picpus

14. März 2015
Konferenz mit Professor Erich Unglaub Mythos und Realität von Rilkes Panther, Maison Heinrich Heine, Paris

Informationsblatt zur Konferenz